Home » News

Aktuelles

Neue Elkos mit tiefen inneren Verlustwiderständen (ESR)

KENDEIL Serien K21 und K22

KENDEIL K21/K22

KENDEIL rundet das Becher-Elko-Spektrum mit zwei neuen Typenreihen ab. Die neuen Serien weisen tiefe innere Verlustwiderstände (ESR) auf und sind optimiert für Anwendungen mit hohen Rippelströmen.

Die Serie K21 bietet, bei einem Betriebstemperaturbereich von -40 / +85 °C, eine durchschnittliche Ausfallrate (FIT) von ≤ 70 Einheiten (70 Einheiten per 10-9 Stunden). Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 200’000 Stunden bei +40 °C (12’000 Stunden bei +85 °C). Angeboten werden Kapazitäten von 1’200 bis 15’000 µF bei Betriebsspannungen von 350, 400 und 450 Volt DC. Die maximale Strombelastbarkeit liegt, je nach Typ, zwischen 6,7 und 42,5 Ampere, der innere Verlustwiderstand (ESR) beträgt, je nach Typ, 6 bis 64 mΩ.

Für einen erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40 / +105 °C ausgelegt ist die Serie K22. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 250’000 Stunden bei +40 °C (15’000 Stunden bei +85 °C und 5’000 Stunden bei +105 °C), die durchschnittliche Ausfallrate (FIT) ≤ 70 Einheiten (70 Einheiten per 10-9 Stunden). Im Angebot sind Kapazitäten von 1’000 bis 12’000 µF bei Betriebsspannungen von 350, 400 und 450 Volt DC. Maximal können die Elkos, je nach Typ, mit 4,1 bis 26 Ampere belastet werden und der innere Verlustwiderstand (ESR) beläuft sich auf 7 bis 69 mΩ.

Mit diesen Werten und dem tiefen inneren Verlustwiderstand sind die Kondensatoren optimal geeignet für den Einsatz in Schaltnetzteilen, Wandlern und Motor-Antrieben. Sämtliche KENDEIL-Kondensatoren werden RoHS-konform produziert und KENDEIL ist ISO 9001 zertifiziert.

Neue Elkos in Oktagonal-Gehäusen

KENDEIL Serien K41 und K42

KENDEIL K41/K42

KENDEIL erweitert das Sortiment mit den achteckigen (oktagonalen) Typenreihen K41 und K42. Das neue Gehäuse ist optimiert für hohe Zug- und Druckkräfte sowie auf Schwingungsbelastungen.

Technisch basieren die neuen Serien auf den bewährten Typenreihen K01 und K02. Sie wurden zusätzlich zum mechanisch stabileren Gehäuse auch hinsichtlich eines tiefen inneren Verlustwiderstandes (ESR) optimiert. Die Serie K41 mit einem Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85 °C bietet Kapazitätswerte von 220 µF bis 1.5 F bei Nennspannungen von 16 bis 500 Volt DC. Die inneren Verlustwiderstände belaufen sich auf 3 bis 455 mΩ und die durchschnittliche Ausfallrate (FIT) beträgt ≤ 40 Einheiten (40 Einheiten per 10-9 Stunden) bei Spannungen unter 160 Volt DC. Über 160 Volt DC steigen die Werte auf ≤ 70 Einheiten (70 Einheiten per 10-9 Stunden) an. Maximal sind die Elektrolyt-Kondensatoren mit 2,1 bis 48,7 Ampere belastbar, je nach Typ. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 200’000 Stunden bei +40 °C (12’000 Stunden bei +85 °C).

Die Serie K42 ist für Betriebstemperaturen von -40 bis +105 °C ausgelegt. Die durchschnittliche Ausfallrate (FIT) beträgt lediglich ≤ 40 Einheiten (40 Einheiten per 10-9 Stunden), die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 250’000 Stunden bei +40 °C (15’000 Stunden bei +85 °C und 5’000 Stunden bei +105 °C). Lieferbar sind, bei Betriebsspannungen von 16 bis 450 Volt DC, Kapazitäten von 100 bis 470’000 µF. Die Strombelastbarkeit beträgt 1,4 bis 29,7 Ampere, die inneren Verlustwiderstände (ESR) liegen zwischen 6 und 800 mΩ.

Die beiden Serien K41 und K42 sind optimal geeignet für den Einsatz bei Anwendungen mit langfristigen Vibrationsbelastungen. Sämtliche KENDEIL-Kondensatoren werden RoHS-konform produziert und KENDEIL ist ISO:9001 zertifiziert.

Neue „Long-Life“-Elkos

KENDEIL Serie K04

KENDEIL K04

Neu im Angebot von KENDEIL ist die „Long-Life“-Serie K04. Die neuen Becher-Elkos weisen eine hohe Beständigkeit gegenüber Spannungsspitzen auf und sind somit ideal für Stromversorgungen, Motorantriebe und die Energiespeicherung.

Die Serie K04 bietet Nennspannungen von 350 bis 550 Volt DC und einen Betriebstemperaturbereich von -40 / +85 °C. Durchschnittlich liegt die Ausfallrate (FIT) bei ≤ 70 Einheiten (70 Einheiten per 10-9 Stunden). Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 20’000 Stunden bei +85 °C und 450 Volt DC. Bei 500 Volt DC reduziert sich die durchschnittliche Lebenserwartung auf 15’000, bei 550 Volt DC auf 12’000 Stunden.

Angeboten werden Kapazitäten von 1’500 bis 15’000 µF bei maximaler Strombelastung von 6,5 bis 42 Ampere. Der innere Verlustwiderstand (ESR) beträgt, je nach Typ, 7 bis 109 mΩ. Sämtliche KENDEIL-Kondensatoren werden RoHS-konform produziert, und KENDEIL ist ISO:9001 zertifiziert.

Sonderposten:

Günstige Überbestände

Sonderposten

Günstige Kondensatoren aus Überproduktion und Restbeständen sind jetzt in der Rubrik "Sonderposten" zu finden. Sämtliche, in dieser Rubrik, angebotenen Kondensatoren sind neu und ungebraucht. Sonderkonditionen bei Abnahme einer kompletten Position.

Bei Interesse fragen Sie unseren Verkauf, Telefon: 044 862 00 62 oder per E-Mail: info@amelec.ch

Neue Serie:

CapXon Alu-Elektrolyt-Kondensatoren KC „Ultra Miniaturized“

CapXon KC-Serie

Die KC-Serie mit 105 °C Betriebstemperatur und einer Lebenserwartung von (3’000 Stunden (Load Life; bei voller Belastung) ist die miniaturisierte Variante der Standard-Serie KM. Bei verkleinertem Gehäuse beinhaltet sie mehr Kapazität und kann mit höherem Rippelstrom belastet werden. Bei Nennspannungen von 400, 420 und 450 VDC sind Kapazitäten von 82 bis 220 µF lieferbar.

Die Gehäusegrössen liegen zwischen 16 x 25 und 18 x 51 (ø x L) mit Rastermass 7,5 mm. Die Kondensatoren werden RoHS-konform produziert. Das Datenblatt zur Serie KC kann kostenlosper E-Mail angefordert, oder als PDF-Version direkt hier heruntergeladen werden:

© amelec Electronic GmbH | Impressum | Datenschutz

Dürfen wir Ihnen helfen?

Grüezi!

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der passenden Komponenten für Ihre Anwendung. Sie erreichen uns:

  • per Telefon (+41) 044 862 00 62
    Montag bis Freitag, 8 - 12 / 13.30 - 17 Uhr
  • per E-Mail unter info@amelec.ch

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Am Telefon für Sie:

Gregor Ambühl Trudy Dürst
Gregor Ambühl Trudy Dürst