Home » News

Aktuelles

Neue Zwischenkreis-Kondensatoren

KENDEIL Serien K31 / K32

KENDEIL K31/K32

Neu erhältlich sind die beiden Zwischenkreis-(DC-Link)-Kondensatoren Serien K31 und K32 von KENDEIL.

Die beiden Serien werden mit Spannungen von 600 bis 1’300 Volt DC angeboten. Die Allzweck-Serie K31 wartet mit einer Strombelastbarkeit von bis zu 86 Ampere, bei Temperaturen von -40 bis +85 °C, und einem breiten Kapazitätsbereich von 120 bis zu 1’000 µF auf. Die Serie K31 ist ausgelegt für einen Einsatz in mittleren Schaltfrequenzen (≤ 15 kHz). Die Ausfallrate liegt bei 300 FIT.

Die Serie K32, für Schaltfrequenzen über 15 kHz bietet einen Kapazitätsbereich von 100 bis zu 1’000 µF. Im Unterschied zur Serie K31 wird diese Serie mit segmentiertem metallisiertem Polypropylenfilm produziert, was die Gefahr von Kapazitätsverlust und Kurzschlüssen minimiert. Die Ausfallrate liegt ebenfalls bei 300 FIT.

Beide Serien sind mit einer Lebenserwartung von 100’000 Stunden bei 85 °C, optimal geeignet für den Einsatz in Solar- und Wind-Konvertern, Motorantrieben und Wechselrichtern.

Der KENDEIL-Katalog der DC-Kondensatoren kann kostenlos bei amelec angefordert oder als PDF-Version direkt hier heruntergeladen werden:

ICEL: Serien MSR und MPB werden eingestellt

Die Serien MSR und MPB werden demnächst auslaufen

ICEL Serie MSR

ICEL strafft sein Sortiment und produziert die beiden Serien MSR und MPB nur noch kurze Zeit. Noch sind die beiden Serien erhältlich, doch in Kürze wird die Produktion eingestellt. Für neue Projekte sollte auf den Einsatz dieser beiden Serien verzichtet werden.

Erweiterung der ICAR-MKV-Reihe

ICAR Serie MKV

ICAR MKV

ICAR erweitert die MKV, Long Life-Leistungs-Kondensatoren-Reihe, um die Serie E1X. Die neue Typenreihe ergänzt die MKV-Serie um höhere Spannungen von 900 bis 2’000 Volt AC.

Die Leistungs-Kondensatoren der Serie MKV sind für Gleich- und Wechselspannungs-Anwendungen geeignet. Die Kondensatoren werden aus doppelseitig metallisierter Papier-/Polypropylen-Folie (MPP) gewickelt und mit Öl imprägniert in Aluminium-Gehäuse verpackt. Diese Technik zeichnet sich durch hohe Selbstheilung, Verlustarmut und dadurch erhöhte Lebenserwartung aus.

Bei 85°C (Hotspot) beträgt die durchschnittliche Lebenserwartung 100’000 Stunden, bei einer Fehlerquote von 500 FIT (gemäss IEC 61097). Die MKV-E1X-Reihe ist mit Betriebsspannungen von 900 bis 2’000 Volt AC und 1’275 bis 2’830 Volt DC lieferbar. Der Kapazitätsbereich reicht von 1,4 bis 44 µF. Die Strombelastbarkeit der einzelnen Kondensatoren liegt zwischen 34 und 65 Ampere.

Angeschlossen werden die Kondensatoren über M10-Schrauben mit Keramik-Isolatoren. Für eine stabile Befestigung zuständig ist ein M12-Gewindebolzen am Gehäuseboden. Der ICAR-MKV-Katalog kann kostenlos bei amelec angefordert oder hier PDF-Version heruntergeladen werden.

Neue Elkos mit tiefen inneren Verlustwiderständen (ESR)

KENDEIL Serien K21 und K22

KENDEIL K21/K22

KENDEIL rundet das Becher-Elko-Spektrum mit zwei neuen Typenreihen ab. Die neuen Serien weisen tiefe innere Verlustwiderstände (ESR) auf und sind optimiert für Anwendungen mit hohen Rippelströmen.

Die Serie K21 bietet, bei einem Betriebstemperaturbereich von -40 / +85 °C, eine durchschnittliche Ausfallrate (FIT) von ≤ 70 Einheiten (70 Einheiten per 10-9 Stunden). Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 200’000 Stunden bei +40 °C (12’000 Stunden bei +85 °C). Angeboten werden Kapazitäten von 1’200 bis 15’000 µF bei Betriebsspannungen von 350, 400 und 450 Volt DC. Die maximale Strombelastbarkeit liegt, je nach Typ, zwischen 6,7 und 42,5 Ampere, der innere Verlustwiderstand (ESR) beträgt, je nach Typ, 6 bis 64 mΩ.

Für einen erweiterten Betriebstemperaturbereich von -40 / +105 °C ausgelegt ist die Serie K22. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 250’000 Stunden bei +40 °C (15’000 Stunden bei +85 °C und 5’000 Stunden bei +105 °C), die durchschnittliche Ausfallrate (FIT) ≤ 70 Einheiten (70 Einheiten per 10-9 Stunden). Im Angebot sind Kapazitäten von 1’000 bis 12’000 µF bei Betriebsspannungen von 350, 400 und 450 Volt DC. Maximal können die Elkos, je nach Typ, mit 4,1 bis 26 Ampere belastet werden und der innere Verlustwiderstand (ESR) beläuft sich auf 7 bis 69 mΩ.

Mit diesen Werten und dem tiefen inneren Verlustwiderstand sind die Kondensatoren optimal geeignet für den Einsatz in Schaltnetzteilen, Wandlern und Motor-Antrieben. Sämtliche KENDEIL-Kondensatoren werden RoHS-konform produziert und KENDEIL ist ISO 9001 zertifiziert.

Neue Elkos in Oktagonal-Gehäusen

KENDEIL Serien K41 und K42

KENDEIL K41/K42

KENDEIL erweitert das Sortiment mit den achteckigen (oktagonalen) Typenreihen K41 und K42. Das neue Gehäuse ist optimiert für hohe Zug- und Druckkräfte sowie auf Schwingungsbelastungen.

Technisch basieren die neuen Serien auf den bewährten Typenreihen K01 und K02. Sie wurden zusätzlich zum mechanisch stabileren Gehäuse auch hinsichtlich eines tiefen inneren Verlustwiderstandes (ESR) optimiert. Die Serie K41 mit einem Betriebstemperaturbereich von -40 bis +85 °C bietet Kapazitätswerte von 220 µF bis 1.5 F bei Nennspannungen von 16 bis 500 Volt DC. Die inneren Verlustwiderstände belaufen sich auf 3 bis 455 mΩ und die durchschnittliche Ausfallrate (FIT) beträgt ≤ 40 Einheiten (40 Einheiten per 10-9 Stunden) bei Spannungen unter 160 Volt DC. Über 160 Volt DC steigen die Werte auf ≤ 70 Einheiten (70 Einheiten per 10-9 Stunden) an. Maximal sind die Elektrolyt-Kondensatoren mit 2,1 bis 48,7 Ampere belastbar, je nach Typ. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 200’000 Stunden bei +40 °C (12’000 Stunden bei +85 °C).

Die Serie K42 ist für Betriebstemperaturen von -40 bis +105 °C ausgelegt. Die durchschnittliche Ausfallrate (FIT) beträgt lediglich ≤ 40 Einheiten (40 Einheiten per 10-9 Stunden), die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 250’000 Stunden bei +40 °C (15’000 Stunden bei +85 °C und 5’000 Stunden bei +105 °C). Lieferbar sind, bei Betriebsspannungen von 16 bis 450 Volt DC, Kapazitäten von 100 bis 470’000 µF. Die Strombelastbarkeit beträgt 1,4 bis 29,7 Ampere, die inneren Verlustwiderstände (ESR) liegen zwischen 6 und 800 mΩ.

Die beiden Serien K41 und K42 sind optimal geeignet für den Einsatz bei Anwendungen mit langfristigen Vibrationsbelastungen. Sämtliche KENDEIL-Kondensatoren werden RoHS-konform produziert und KENDEIL ist ISO:9001 zertifiziert.

© amelec Electronic GmbH | Impressum | Datenschutz

Dürfen wir Ihnen helfen?

Grüezi!

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der passenden Komponenten für Ihre Anwendung. Sie erreichen uns:

  • per Telefon (+41) 044 862 00 62
    Montag bis Freitag, 8 - 12 / 13.30 - 17 Uhr
  • per E-Mail unter info@amelec.ch

Gerne stehen wir Ihnen auch für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Am Telefon für Sie:

Gregor Ambühl Trudy Dürst
Gregor Ambühl Trudy Dürst